Impressum Kontakt Disclaimer Cocaine Cowboys 2

Cocaine Cowboys 1

Reportagen

ANZEIGEN

Dokumentationen und Reportagen

Dokumentationen zu dem Thema Drogen und gibt es viele. Ständig werden im TV irgendwelche sensationslüsterne Sendungen ohne richtige Informationen und Hintergründe gezeigt. Das ist schade und trägt zu keinerlei Lösungen der Problem bei –im Gegenteil solche Bilder stumpfen ab und gebend den Leuten das Gefühl, dass dies einfach der ganz normale Wahnsinn sei –sie aber nichts angehe! Nur Aufgeklärte Leute können sich und ihre Familien gegen Einflüsse von außen schützen und somit auch ihren realistischen Teil zum gesamt wohl der Gesellschaft beitragen. Die Augen vor Tatschen zu schließen und sie durch falsche Tatschen zu ersetzen nur um sein Gewissen zu beruhigen bringt keine Probleme zum verschwinden. Nachfolgende eine Liste mit sehenswerten Reprotagen und Dokumentationen.

__________________________________________________________________

Billy Corben ist der Regisseur das 2006 in den USA erschienen Dokumentarfilms „Cocaine Cowboys“. In fast 120 Minuten Spiellänge wird das Treiben rund um den Kokainhandle in Miami in den 70er Jahren dargestellt und durch Bericht von Leuten die in dieser Zeit daran beteiligt waren begleitet. Oft zu Word kommen Michael O. Munday Alias Micky –der 38 Tonnen Kokain in die Staaten einführte und Jon Roberts der Millionen mit dem Koks verdiente. Spannend erzählen sie wie unglaublich einfach es dazumal war die Drogen ins Land zu bringen und sie mit einem mit Koks voll beladenen Boot die Küstenwache abschleppten…hier weiter lesen!

___________________________________________________________________

Die Thematik des zweiten Teils von Billy Corbens Cocaine Cowboys ist wie im schon im ersten Teil der Kokainhandel in den USA. Allerdings kommen nun andere Akteure zu Wort und der Schauplatz wurde in eine andere Gegend verlegt. Dies Mal ist die Hauptfigur Charles Cosby der mit Griselda Blanco der „Patin des Kokains“ so wurde und wird sie genannt in Kontakt kam und so von einem klein Dealer zu einer großen Nummer im Kokain-Handel wurde…hier gibt s mehr darüber!

___________________________________________________________________

Verweise auf Externe Dokumentationen

__________________________________________________________________

Dokumentation über Pablo Escobar

Pablo Escobar war wohl einer der brutalsten und gewaltsamsten Kriminellen der je gelebt hat. Er war so wird es gesagt –für Kokain was Ford für Autos war –gegen Escobar war Al Capone ein Blumenverkäufer an einer Straßenecke. Eine Kolumbianische Journalistin erzählt wie man seine Macht spürte wenn er einem nur ansah. Pablo Escobar der nur 44 Jahre alt wird, wurde bei einem Verhaftungsversuche erschossen. Man nimmt heute an das seine Kriminelle Karriere in den Slums von Kolumbien in einem kleinen Dorf Namens Rio Negro begann, dass zirka 30 Kilometer von Medellín entfernt liegt…Dokumentation ansehen.

____________________________________________________________________
Faszination Brasilien Brasil Reisen Internet Tipp Cult Moviez Drug Movie`s